FANDOM


Dies ist eine Fanfiction vom Inazuma Eleven Fantasy RPG Wiki. Der Autor/Die Autorin ist: DerMaulwolf

◄ vorheriges Kapitelnächstes Kapitel►
[[Bild:{{{bild}}}|thumb|center|unbekannt]]

Kapiteltitel: Vorgeschichte (Simon Wolf) - Kapitel 2: Das erste Training!
Autor:

DerMaulwolf


Staffel:

unbekannt


Erste Auftritte:

Am Morgen danach beeilte sich ganz Team Unity mit dem Frühstück. Nachdem alle satt waren, wollten sie den zweiten Teil von Simons Geschichte hören. Als auch er fertig war, setzte er die Erzählung fort. "Nun denn, wir hatten glaube ich aufgehört an dem Punkt als wir das Team gründeten..." Dust nickte und alle rückten etwas näher. Simon nickte ebenfalls und erzählte weiter.

"Wir hatten wie gesagt drei neue Mitschüler. Nachdem wir alles geklärt hatten, stellten wir ihnen ein paar weitere Fragen und erzählten ihnen auch etwas von uns. Sie erzählten uns, dass sie alle drei vor kurzem hier nach Sleepy Village gezogen sind und sich hier noch kaum auskannten. Wir hatten beschlossen, mit dem Training erst am nächsten Tag anzufangen und zeigten ihnen ein wenig unser kleiunes Dorf. Einen Tag später waren wir wieder auf dem Schulweg. Ich und Maik sahen, als wir aus dem Haus gingen, wie gewöhnlich Silver auf der anderen Seite gehen. Diesmal kam er nicht zu uns rüber, er ging gerade neben Janus her und unterhielt sich mit ihm. Er schien in der gleichen Straße zu wohnen wie wir drei. Wir beide wechselten auf Silvers Seite und unterhielten uns mit ihm und Janus. Dabei fiel mir spontan ein, dass wir an dem Tag ja den Anfang des Trainings mit unserem Team geplant hatten. Janus schien sich genauso darauf zu freuen wie ich. An der Schule angekommen trafen wir auchMelanie und Yukatahara wieder. Gemeinsam gingen wir zu unserer Klasse. Plötzlich sagte eine unbekannte Stimme: "Wenn das mal nicht Simon ist..." Sie klingte leicht bedrohlich. Aus dem Schatten trat eine Person hervor. Es war Zender, einer der unsympathischeren Zeitgenossen unserer Klasse. "Sieh an, sieh an... Du hast mich also nicht in euer Team eingeladen?" Ich antwortete ihm etwas genervt: "Wir hatten dich gefragt aber du wolltest nichts mit unserem Team zu tun haben...." Doch Zender schien meine Worte schon garnicht mehr zu hören. Stattdessen musterte er die Neulinge. Melanie sah ihn etwas verdutzt an und ich sah dem Blick von allen dreien an, dass er ihnen unangenehm war. "Ihr kennt ihn wohl noch nicht. Das ist Zender. Gestern war er mal wieder 'krank' ...", wendete ich ein. Erneut ignorierte dieser mich und murmelte: "Jaja.. freut mich euch kennenzulernen..." Dann ging er zurück auf seinen Platz. Ich hörte ihn mit seinem Freund Dexter, der direkt neben ihm saß, etwas flüstern, doch es war nicht zu verstehen was genau. In diesem Moment kam auch schon der Lehrer ins Klassenzimmer und wir saßen uns alle hin. Nach dem Unterricht gingen wir alle gemeinsam auf den Platz um zu trainieren. Natürlich wollten wir sehen was die neuen Schüler so draufhatten. Maik stellte sich ins Tor und zuerst gaben wir Janus den Ball. Wir sahen gleich dass er einen kräftiegn Schuss hatte. Maik gelang es gerade noch so den Ball zu halten. Melanie und Yukatahara schossen im Anschluss. Auch diese beiden Schüsse konnte Maik noch fangen, doch danach war er ganz schön außer Puste. "Ihr seid verdammt gut", keuchte er. Ich nickte mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht. "Da wo ihr herkommt scheint ihr auch viel Fußball gespielt zu haben, das sieht man euren Schüssen an!" Wir trainierten anschließend den ganzen Nachmittag zusammen. Zender versteckte sich hinter einem Baum und sah uns neidisch zu. Als ich ihn bemerkte, war er allerdings auch schon weg. "Wir sollten ihn im Auge behalten....", flüsterte ich. Anschließend rief ich zum Team: "Okay, das reicht für heute! Wir sehen uns morgen in der Schule!" Alle nickten und gingen nach Hause, Maik, Silver, Janus und ich gingen gemeinsam. Gerade rechtzeitig als es dunkel wurde kamen wir zu Hause an. Ein anstrengender Tag lag hinter uns, doch ich fragte mich einzig und allein was Zender vorhatte..."