FANDOM


Simon Wolf
Charakter des Monats August 2013
Wolfy
Name
Vollständiger Name Simon Wolf
Spitzname Wolfy
Daten
Geschlecht männlich
Position Stürmer

Mittelfeldspieler

Alter 15
Element Wind
Team Aura Storm

Team Unity

Simon Wolf ist ein Stürmer bzw. Mittelfeldspieler und der ehemalige Kapitän des Teams Aura Storm. Zudem ist er späteres Mitglied von Team Unity. Er trägt immernoch ein Amulett seines verstorbenen Bruders bei sich, sein letztes Andenken an ihn. Dies versucht er allerdings gut zu verstecken.

GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Er lebte damals mit seiner Familie und seinem jüngeren Bruder in Sleepy Village, einem Dorf abseits der Zivilisation. Seine Eltern starben früh durch mysteriöse Umstände. Er und sein Bruder, Maik Wolf, waren auf sich selbst angewiesen, doch sie hatten Verwandte, die sich um die beiden kümmerten. Sie gründeten das Team Aura Storm mit einigen Freunden aus der Nachbarschaft. Während Simon im Sturm immer mit Aurasphäre die Tore schoss, hielt Maik das Tor mit Auraprotektor sauber. In einem Team aus Stürmer und Torhüter waren sie perfekte Kapitäne und hielten den Mannschaftsgeist zusammen. Simon soll sogar noch eine zweite Schusstechnik mit dem Namen Klinge der Gerechtigkeit gehabt haben, genau wie Maik mit Aura Blaster, jedoch gerieten diese in Vergessenheit. Durch einen tragischen Autounfall vor 4 Jahren allerdings wurde Simons Bruder angefahren und starb noch auf dem Weg zum Krankenhaus. Simon war geschockt, löste das Team Aura Storm sofort auf und hörte auf Fußball zu spielen. Er zog sich in einen Wald zurück und lebte von nun an allein. Die Dorfbewohner sahen ihn kaum noch und sorgten sich sehr um ihn.

Staffel 4Bearbeiten

Simon wir von Team Unity angeworben, um gegen Primo Gardo zu gewinnen. Zunächst traut er sich wegen dem Vorfall von damals nicht richtig zu spielen, doch nachdem er begriffen hat, dass er in diesem Team neue Freunde hat die hinter ihm stehen, konnte er mit seiner Aurasphäre ein Tor gegen Primo Gardo erzielen.

PersönlichkeitBearbeiten

Früher war er ein netter, hilfsbereiter Junge, der überall für Gerechtigkeit sorgte. Seit diesem tragischen Unfall vor vier Jahren hat er sich volkommen verändert, er redet nicht mehr, kapselt sich von allen ab und wirkt sehr nachdenklich. Die Dorfbewohner sorgen sich sehr um ihn. Seit er allerdings in Team Unity neue Freunde fand, ist er wieder der alte geworden.

SpezialtechnikenBearbeiten

[Schuss:]Aurasphäre

[Abwehr:]Seitwärtskick

[Dribbling:]Auraspurt

[Schuss:] Klinge der Gerechtigkeit

GalerieBearbeiten