FANDOM


Shuro Crocodile

ShuroCroc

Shuro

Shuro boxer

Name
Vollständiger Name Shuro Crocodile
Spitzname Shuro

Croc

Daten
Geschlecht männlich
Position Mittelfeldspieler
Alter 13
Element Feuer
Team Australia Domination
Shuro Crocodile ist ein Mittelfeldspieler der australischen Nationalmannschaft Australia Domination.

AussehenBearbeiten

Shuro Aussehen
Shuros Haare sind ähnlich wie Rasterlocken geflochten und es wechseln sich blaue und braune Strähnchen ab. Die Strähnen sind teilweise zu einem Zopf gebunden, während an den Seiten einige Strähnen ungebunden herunterhängen. Er hat hellblaue Augen. Außerdem hat er einen ziemlich muskulösen Körper.

CharakterBearbeiten

Croc Attackiert

Shuro attackiert Yves und Alexander nachdem sie ihn "Croc" genannt haben

Shuro ist ein Mensch, der viel Wut in sich trägt und um seine Wut loszuwerden boxen geht. Er hat sehr große Aggressionsprobleme. Shuro fühlt sich oft bei Kleinigkeiten, wie zum Beispiel einem versehentlichen Schubs, schon provoziert und schreit denjenigen an, der ihn
Croc1
geschubst hat. Sobald er beleidigt wird, ignoriert er das nicht, sondern beleidigt zurück oder verprügelt denjenigen, der ihn beleidigt hat. Wenn ihm jemand auf dem Spielfeld den Ball wegnimmt, beschimpft er diesen, statt zu versuchen sich den Ball zurückzuholen. Auch hat er seinen Trainer einmal angespuckt, weil dieser ihm erklären wollte, dass man den Ball nicht mit den Händen zurückschlägt, sondern mit den Füßen aufhält oder schießt. Shuro hat aber auch eine nette Seite, die er fast nie zeigt. Zum Beispiel mag er Tiere und würde einem Mädchen nie etwas schlechtes antun. Auch hat er einen seiner Mannschaftskameraden vor einem lebensgefährlichen Schuss gerettet. Ebenfalls haben seine Eltern ein "Hauskrokodil", welches Shuro über alles liebt und nie gegen ein anderes Tier eintauschen würde.

GeschichteBearbeiten

Shuro2

Das Boxen liegt ihm im Blut

Shuro Australien

Shuro spielt bei Australia Domination

Shuro wurde in Australien geboren. Er liebte es schon immer mit seinen Fäusten auf irgendetwas einzuschlagen, weswegen er mit 6 auch mit dem Boxen anfing. Mit 13 ist er durch Zufall in die australische Nationalmannschaft gekommen. Seitdem spielt er dort. Am Anfang hatte er keine Ahnung von Fußball, war unhöflich zu allen, nahm den Ball ständig in die Hand oder faustete ihn weg, aber mit der Zeit wurde er ein echtes Mitglied des Teams, auf welches das Team nicht verzichten kann.

Spezialtechniken Bearbeiten

Schuss Bearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Shuro ist ein waschechter Australier, obwohl sein Vor- und Nachname eher anders klingen.
  • Er hat eine besondere Lache, die ungefähr so klingt: "Shurorororororororororororororororororo!"
  • Von Yves Fingston und Alexander Holmes bekam er den Spitznamen "Croc".
  • Sein Boxername war "Punching Crocodile".