FANDOM


Shai
Shai Osoroshi.jpg²
Name
Vollständiger Name Shai Osoroshi
Spitzname Shai
Daten
Geschlecht männlich
Position Mittelfeld
Alter 14
Element Wind
Team Kasukana Nozomi
Shai Osoroshi ist Mittelfeldspieler und ist mit Asuka Gekirei Kapitän der Mannschaft Kasukana Nozomi.

PersönlichkeitBearbeiten

Shai ist ein ruhiger und schüchterner Mensch, der dennoch immer mal wieder aggressiv wird und ausrastet und so gut wie nie lächelt. Shai kann niemanden vertrauen schenken, seitdem er von seinem Vater alleine gelassen worden ist, dennoch öffnet er sich manchmal Asuka und Ayanami und fragt sich selber, warum er sich ihnen öffnet.

VergangenheitBearbeiten

Seine Mutter starb, als er noch nicht mal ein Jahr alt war (Todesursache unbekannt). 

Mit drei Jahren ließ sein Vater ihn alleine auf der Straße, wo sein zukünftiger Lehrer ihn sah und bei sich aufnahm und ihn groß zog. Shai hatte kein abwechslungsreiches Leben, da er nicht so gut mit Anderen klar kam und sehr oft alleine in seinem Zimmer war und immer wieder dasselbe Lied mit dem Walkman seines Vaters hörte, den er in dem Haus fand, wo er davor mit seinem Vater lebte.

Mit der Zeit fing er an, seinen Vater aus tiefster Seele zu hassen. Wenn sein Lehrer anfing über Shais Vater zu reden, wurde Shai immer aggressiv und von Tag zu Tag immer aggressiver.

Mit 13 Jahren sah er Ayanami auf dem Schulhof und beobachtete das Mädchen mit den hellblauen Haaren, welches einsam da saß und ein Buch las. Zwei Wochen lang beobachtete er sie in den Pausen, bis sie mal von einem Mann abgeholt wurde... Shais Vater. Dass es Shai so sauer macht, seinen Vater zu sehen, hätte er selber nicht gedacht. Er fragte sich, wer dieses Mädchen war, denn seine Schwester konnte es nicht sein, da er keine hatte und Ayanami so alt war wie er selber und er sie ja kennen müsste... Als er  Ayanami mit Mut fragte, warum sie von diesem Mann abgeholt worden sei, sagte sie : "Dieser Mann hat mich adoptiert, als ich ganz alleine war." Shai dachte an sich selber, Ayanami sagte viel Gutes über seinen Vater, was er nicht glaubte, und von Satz zu Satz wurde er immer wütender. Das war nach langer Zeit die einzige Unterhaltung zwischen den Beiden.

Als Shai 14 war, wurde er von seinem Vater zu ihm gerufen. Da er sich fragte, warum, ging er hin, wo er erfuhr, dass ausserirdische "Engel" die Welt mit Fußball tyrannisieren, da Fußball bei Engeln als eine Art Waffe und nicht als Spaß eingsetzt wird und Shais Vater nur will, dass er bei seiner Fußball-Organisation mitmachen soll. Dort muss er harte, grausame Tests, um die individuellen Fähigkeiten zu verbessern und "Super-Spezialtechniken" zu erlernen. Da Shai nicht mal Spezialtechnik ein Begriff war, und es jetzt noch "Super-Spezialtechniken" geben soll, die aber sehr schwer zu kontrollieren sind, und Ayanami sich dabei fast tötlich verletzte, als sie eine "SS" gegen einen Engel einsetzen wollte, lehnte Shai ab, obwohl er von seinem Vater als "der Auserwählte" bezeichnet wurde. Aber plötzlich sah er Ayanami mit vielen großen Wunden da liegen und er sagte ja, um Ayanami zu beschützen.

Asuka kam aus Deutschland zurück, um ein Teil der Kasukana Nozomi Manschaft zu werden und Super-Spezialtechniken zu erlernen. Da sie viel Streit mit Shai hatte, wurden sie beide von einer Angestellten von Shais Vater aufgenommen und mussten sich besser kennenlernen, da Vertrauen in einer Manschaft das Wichtigste ist.

SpezialtechnikenBearbeiten

- Engels Strahl

Super-SpezialtechnikenBearbeiten

-noch keine

TriviaBearbeiten

Namensbedeutung:Bearbeiten

"Shai" kommt vom englischen "shy", was "schüchtern" bedeutet und sich davon ableiten lässt, dass er still und schüchtern und daher immer alleine ist.

"Osoroshi" kommt von "Osoroshisa", was "Angst" bedeutet, da er schnell Angst bekommt und auch selber Angst hat, wieder verletzt zu werden.