FANDOM


Angeloid Dream
Angeloid
Name
Teamname Angeloid Dream
Daten
Kapitän Chaosia
Trainer Sora
Manager Unbekannt
Spiele 1. Kampf Team Unity 0-7 Angeloid Dream

2. Kampf Team Unity 5-3 Angeloid Dream

Angeloid Dream ist das drittstärkste Team im Reich von Sora; sie stammen aus Angel Overworld. .

TeammitgliederBearbeiten

Chaosia (Kapitänin/Stürmerin)

Astareami (Stürmerin)

Suikura (Stürmerin)

Hiko (Mittelfeld)

Sarana (Mittelfeld)

Kuraiko (Mittelfeld)

Astraea (Mittelfeld)

Hiyori (Verteidigerin)

Ikraso (Verteidger)

Enumi (Verteidiger)

Stellaren (Torhüterin)

GeschichteBearbeiten

Angeloid Dream spielt brutal, und sie spielen nur mit den Erdlingen, als wären es Puppen. Chaosia hat das Team gegründet und Angeloid Dream genannt, weil jeder Engel Träume hat. Als Chaosia das Team Unity herausgefordert hat, wollte sie erreichen, dass die Spieler in Selbstmitleid versinken und mit dem Fußball aufhören. Angeloid Dream hat brutal und gnadenlos gespielt. Beim Schlusspfiff waren die meisten Spieler von Unity verletzt und hatten sich die Arme und Beine gebrochen. Angeloid Dream nannten sie nach der Niederlage Erbärmliche Menschen und flogen weg. Als sie aber danach wieder herausgefordert wurden, haben sie verloren. Da bereut Chaosia ihre Worte und das Spiel. Und nachdem ihr Team aus dem Reich verbannt worden ist, suchen sich die Teammitglieder ein Zuhause. Doch keiner will jemals wieder Menschen sehen. So tauchen sie in die Tiefe des Meeres, um nicht erkannt zu werden. Was aber danach mit dem Team geschehen ist weiß niemand. Jedoch haben Astareami und Chaosia vor, friedlich mit Koyukie Shira Kamiya zu leben, da diese wenigstens nicht so wie Sora ist, und geben der Freundschaft eine Chance. 

SchusstechnikenBearbeiten

AbwehrtechnikenBearbeiten

DribbeltechnikenBearbeiten

TorhütertechnikenBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Angeloid Dream ist das einzige Team von Sora was nur aus Mädels besteht.
  • Dieses Team spielt Gnadenlos.
  • Ihre Flügeln bestehen alle aus Unterschiedlichen Federn und sehen auch alle Unterschiedlich aus.